Chancenkapital für innovative Unternehmen

Im Rheinland erhalten zukunftsorientierte Technologien neuen Schub: Engagierten
Gründerteams stellt ein neuer Seed Fonds Eigenkapital in einer Gesamthöhe von bis zu insgesamt zwölf Millionen Euro zur Verfügung. Seed Fonds unterstützen junge, technologieorientierte Unternehmen in der Gründungsphase, indem sie ihnen notwendiges Eigenkapital zur Verfügung stellen und so die Finanzierung des Unternehmens sichern.

Eine der ersten drei Beteiligungen ist die NonWoTecc Medical GmbH. Sie beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung von kleinlumigen Gefäßprothesen basierend auf einem innovativen Herstellungsverfahren. Diese Gefässe können als Ersatz körpereigener Gefäße und erstmalig auch als künstliche Überbrückungen verschlossener Gefäße in Herznähe (z. B. als Bypässe) eingesetzt werden.
Denn, in ca. 15 % aller medizinisch notwendigen Bypassoperationen (weltweit ca. 225.000) stehen dem Operateur zurzeit keine geeigneten körpereigenen Gefäße zur Verfügung. Alleine in Deutschland handelt es sich immerhin um ca. 90.000 Betroffene!

NonWoTecc Medical wurde vom High-Tech-Gründerfonds und der RVC in der ersten Runde finanziert. Des Weiteren wird die IVC Management GmbH aus Aachen das Unternehmen bei aktuellen Fragen der Geschäftsentwicklung als Coach begleiten. Der Rheinland Venture Capital Fonds ist unter anderem Teildes Fondkonzeptes der NRW.BANK, die über ihren 30 Millionen Euro starken NRW.BANK.Seed Fonds investiert hat. Dieser im Dezember 2005 aufgelegte Fonds der Förderbank Nordrhein-Westfalens beteiligt sich bis zu 50 Prozent an regionalen Seed Fonds. Diese entstehen in Regionen, die technologisch ausgewiesen sind, und die die Unternehmen betriebswirtschaftlich begleiten. Bezogen auf Nordrhein-Westfalen können durch den NRW.BANK.Seed Fonds deutlich über 100 technologieorientierte Unternehmensgründungen finanziert werden. Pilotregion war Dortmund, nun wird mit dem Rheinland Venture Capital Fonds der zweite regionale Fonds aufgelegt. Weitere regionale Seed-Fonds werden derzeit umgesetzt beziehungsweise sind in Planung. Dr. Ulrich Schröder, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK: „Mit ihrer Seed-Fonds Initiative trägt die NRW.BANK deutlich dazu bei, den Markt für Frühphasenfinanzierungen in Nordrhein-Westfalen zu beleben.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*