Neues Langnese Franchise-Konzept für Existenzgründer

Langnese-Happiness-Station
Langnese-Happiness-Station

Mit Fokus auf die Langnese-Markenwelt plant Unilever verstärkt den Ausbau seines neuen Eis-Shop-Konzepts „Langnese Happiness Station“. Das Projekt soll durch Franchising an ausgewählten stark frequentierten Standorten weiter multipliziert werden. Die Happiness Station verknüpft auf neuartige Weise die starken Langnese Eis-Marken Swirl, Cremissimo, Solero, Cornetto und Magnum mit dem aktuellen Trend hin zu Frische und dem zunehmend gefragten „Create-Your-
Own-Ansatz“: Vor den Augen der Kunden werden Softeis, Kugeleis, Smoothies und Magnum-‚Rohlinge‘ mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Toppings und Saucen gemixt.
Der Erfolg des Shopkonzepts Langnese Happiness Station beruht auf der Zauberformel „Your Brands – Your Way“. Der Kunde hat die Wahl, selbst zu entscheiden, welches Eis er mit welcher Kombination aus Nüssen, Früchten, Schokolade und / oder weiteren Zutaten in seinem Eisbecher haben möchte – und kann sich seine individuellen, persönlichen Langnese Eiskreationen in der Happiness Station zubereiten lassen. Insgesamt sind ca. 15.000 verschiedene Varianten möglich.
2011 sollen deutschlandweit ca. 30 – 40 neue Stores eröffnen; zudem wird es in Irland, den iederlanden und Portugal „Pilot“-Shops geben. Für die neuen Standorte stehen drei unterschiedliche Module zur Auswahl: Express (6 qm), Island (8-12 qm) und Shop (20-30 qm).
In den nächsten fünf Jahren ist eine massive Expansion per Franchising geplant. „Wir suchen vorrangig in Hochfrequenzlagen wie Shoppingcentern, Bahnhöfen und an Flughäfen. Aus Erfahrung wissen wir, dass diese Standorte für die Langnese Happiness Stations Erfolg versprechend sind.“, so der Verkaufsdirektor Franchising Olaf Lange.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*